bafoeg sprechstunde
Startseite > Studienfinanzierung > BAföG > Förderungsarten

Welche Arten der Förderung gibt es?

Ausbildungsförderung wird i.d.R. zu 50 v.H. als Zuschuss und zu 50 v.H. als unverzinsliches Darlehen gewährt. Das Darlehen ist 5 Jahre nach Ablauf der Förderungshöchstdauer zurückzuzahlen. Weitere Hinweise zur Rückzahlung unter www.bundesverwaltungsamt.de.

In bestimmten Fällen wird Ausbildungsförderung jedoch nur als verzinsliches Bankdarlehen gewährt, so z. B. die Hilfe zum Studienabschluss, für weitere Ausbildungen oder wenn durch einen Fachrichtungswechsel die für die zunächst begonnene Ausbildung festgesetzte Förderungshöchstdauer überschritten wird. In den Fällen des Bankdarlehens schließt der Darlehensnehmer mit der Kfw-Förderbank einen Darlehensvertrag ab. Nähere Informationen unter www.dta.de.

In den Fällen, in denen aufgrund einer Behinderung, einer Schwangerschaft oder der Erziehung von Kindern bis zum 10. Lebensjahr die Förderungshöchstdauer überschritten wird, kann sich die Dauer der Förderung verlängern.

Hinweis:
Unter der Telefonnummer: 0800 – 223 63 41 bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk eine gebührenfreie Hotline zum Thema BAföG an.

Montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr erhalten Sie hier Informationen und Hilfe bei allen Fragen im Zusammenhang mit dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).

 

 

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)简体中文

Wichtige Links



Wichtige Links zum Thema Studienfinanzierung finden Sie hier!

Kontakt



Sie suchen direkten Kontakt zu Ihrem Sachbearbeiter/Ihrer Sachbearbeiterin und wollen wissen, wer für Sie zuständig ist? Dann gehts hier lang

Abendbuffet

Vom 26.09. - 30.09.2016 lautet das Motto "Gefügelwoche".